Walter Benjamins Geschichtsphilosophie in W.G. Sebalds Werk

Eines meiner beiden Hausarbeitsprojekte stellt Walter Benjamins Geschichtsphilosophische Thesen, erweitert um andere Texte, die die Materie bereichern, neben die großartigen literarischen Texte W.G. Sebalds. Es geht hierbei nicht um die Frage, welche Aussagekraft die “Thesen” in Bezug auf die geschichtswissenschaftliche Sicht haben; welche wissenschaftlichen Schwierigkeiten sich in dieser Hinsicht beim “Tigersprung in die Geschichte” ergeben, welche Notwendigkeit die Konstruktion eines geschichtlichen Kontinuums bedeutet und inwiefern Benjamins Abwendung vom Kontinuum zugunsten der Konstellation als Korrektiv wirken könnte, hat sicherlich ebenfalls eine nähere Betrachtung verdient. Aus Sicht der literarischen Auseinandersetzung mit den ‘Vergessenen der Geschichte’ zeigt sich aber, das Konstellation und Koinzidenz sehr wohl produktiv sein können, da es hier weniger um die Rekonstruktion von Wahr- und Begebenheiten geht, sondern um die Konstruktion von Wahrhaftigkeit, das Erzielen eines bestimmten Effektes. Dem literarischen Werk geht es gerade darum, eine subjektive Perspektive zu vermitteln. Besonders in Sebalds Werken, so kommt es mir vor, kann die rationale Bewertung des Geschehens nicht im Vordergrund stehen; sie tritt in den Hintergrund zugunsten der Vermittlung einer melancholischen Sicht auf das, was die Welt dem Fortschrittswahn geopfert hat. Ich stoße, wie sich hier zeigt, spätestens, wenn ich die in den Werken vorkommenden Motive zu abstrahieren versuche, immer wieder auf Begriffe Benjamins: den Fortschritt, die Monade, auf die Perspektive des Engels der Geschichte, auf einander ähnelnde Zeitvorstellungen, das Vorbeihuschen des wahren Bilds der Vergangenheit usw.

Gleichzeitig stellt dich mir die Frage, ob Sebalds durch Entropie des Lebens geprägte Sicht auch eine ‘messianische’ Kraft beinhaltet, oder es im Einsehen der Hoffnungslosigkeit, einer literarischen Bearbeitung des Themas, noch Aussicht auf Restitution geben kann.
Es gilt also, einen Haufen Fragen zu klären. Ich will versuchen, einzelne Fragen und Erkenntnisse im Laufe der Zeit zu formulieren.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s